Start arrow News arrow OpenID auch mit Microsoft

Besucher derzeit

Aktuell 1 Gast online

Suche


Microsoft unterstützt OpenID

 Nach Yahoo hat sich nun der Softwareriese für den einheitlichen Log-in-Standard ausgesprochen.

 
(Wien, 8.2.2008) Die OpenID Foundation hat Führungskräfte fünf großer IT-Unternehmen an Board geholt: Neben VeriSign, Google, IBM und Yahoo hat nun auch Microsoft seine Unterstützung zugesagt. Damit konnte die Foundation einen weiteren namhaften Konzern für sein angestrebtes einheitliches Log-in-Standard überzeugen.

Mit OpenID soll die Komplexität mit den vielen User Accounts und Log-ins in der Online-Welt reduziert werden. Die Idee ist, dass sich Benutzer mit Kontodaten bei einem OpenID-Server auf beliebigen OpenID-unterstützenden Webseiten anmelden können. Dabei ist nur ein Benutzerkonto und Passwort notwendig. Das System wurde von Brad Fitzpatrick, dem Gründer von LiveJournal, entwickelt.

  Quelle:  www.telekom-presse.at

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
 
< zurück
© 2018 - concept by RSDATA - webmaster@rsdata.at
Kostenloser Webspace